Ausstellung „Lebenswelten“ vom 2. April bis zum 30. Juli 2017

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Nie mehr im Leben ist unsere Neugier auf die (Um)Welt so groß wie in der Kindheit – davon kann die Umwelterziehung nur profitieren. Ziel ist es, die Kinder dafür zu sensibilisieren, wie spannend der Lebensraum Natur ist. Denn wer einmal  kennengelernt hat, welch faszinierende Lebewesen es gibt und wie ausgeklügelt das gesamte Ökosystem  funktioniert, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bewusster agieren.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein neugeborenes Finnwal-Kalb hat? Die Ausstellung zeigt es Ihnen!
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst.
Vortragsliste "Lebenswelten"