Wissenswertes-Details

Umweltbewusst waschen – das proWIN Symbiontische Reinigung Wäsche-Special

Wäschewaschen gehört zur täglichen Routine. Um Sie zu unterstützen, so effektiv und schonend wie nur möglich dabei vorzugehen, haben wir in unserem Special viele Tipps rund um das Thema umweltbewusstes Waschen für Sie zusammengepackt. Unsere Natur dankt es Ihnen!

Umweltbewusst sein – nachhaltig handeln

Sorgen Sie sich beim Wäschewaschen um die Umwelt? proWIN auch! In Deutschland werden jährlich insgesamt etwa 850.000 Tonnen Waschmittel, Weichspüler, Waschhilfsmittel und Wäschepflegemittel verbraucht – und mit jedem Waschgang gelangen die darin enthaltenen Chemikalien teilweise mit dem Abwasser in Flüsse und Seen.

Nicht nur die Auswahl der Waschmittel selbst, sondern auch ein vernünftiger Umgang mit diesen sowie mit Energie und Wasser bedeuten nachhaltiges Verhalten. Wenn Sie die folgenden Punkte beachten und Ihr Waschverhalten anpassen, können Sie nicht nur ein gutes Waschergebnis erzielen, sondern gleichzeitig auch noch die Umwelt und Ihren Geldbeutel schonen:

  • Wäsche vorsortieren: Sortieren Sie Ihre Textilien nach Textilart, Farbe und Waschtemperatur. Beachten Sie dabei immer die Pflegehinweise auf den Etiketten der Textilien.
  • Waschtrommel möglichst voll beladen: Waschen Sie erst, wenn sich eine volle Waschladung angesammelt hat – so sparen Sie Strom und Wasser.
  • Passendes Waschmittel wählen und Dosierung beachten: Passen Sie die Dosierung an die Wasserhärte und den Verschmutzungsgrad der Textilien an (Anleitung auf der Verpackung).
  • Optimales Waschprogramm und möglichst niedrige Temperatur wählen: Hohe Energieeinsparungen können – bei gleich guter Waschleistung – durch längere Waschzeiten bei niedrigerer Temperatur erzielt werden.
  • Waschverhalten überdenken: Nicht jedes Kleidungsstück muss nach einmaligem Tragen direkt wieder gewaschen werden. Waschen Sie Ihre Kleidung erst dann, wenn sie wirklich schmutzig ist.
  • Sichtbare Flecken vorbehandeln: Durch die Vorbehandlung kann die Waschmittelmenge und die Waschtemperatur reduziert werden.
  • Verzicht auf Weichspüler: Weichspüler hat keine reinigende Funktion. Verzichten Sie auf Weichspüler, um einen zusätzlichen Eintrag von Chemikalien in die Umwelt zu verhindern.
  • Trockner vermeiden: Hängen Sie Ihre Wäsche zum Trocknen auf der Wäscheleine auf. Sollten Sie nicht auf das Gerät verzichten können, achten Sie bei der Anschaffung auf den Energiebedarf.

Werte erhalten – ohne großen Aufwand

Mit unseren Produkten bekommen Sie ohne große Mühe das perfekte Waschergebnis. Um den Wert Ihrer Textilien zu erhalten und Schäden an ihnen zu vermeiden, sollten Sie ganz einfach die folgenden Waschtipps von proWIN beim Waschen beherzigen:

  • Schmutzwäsche sollte nicht zu lange lagern, bevor sie gewaschen wird. Alte Flecken sind hartnäckiger und schwerer zu entfernen als frische Flecken.
  • Feuchte Wäsche, zum Beispiel nasse Sportsachen, waschen Sie am besten sofort oder hängen sie zunächst zum Trocknen auf. So vermeiden Sie vor dem Waschen bereits mögliche Schäden wie Stockflecken, ein Verlaufen der Farben oder Rostflecken durch Metallteile wie Zierringe oder Knöpfe.
  • Farbige, bedruckte oder besonders empfindliche Textilien sollten Sie vor dem Waschen auf links drehen.
  • Reißverschlüsse werden geschlossen.
  • Bettbezüge sollten Sie zuknöpfen. So verhindern Sie, dass kleine Wäschestücke hineingelangen und so beim Schleudern zu einer Unwucht führen können.
  • Feine und leichte Textilien, zum Beispiel Blusen aus Viskose oder Dessous, sollten getrennt von groben und schweren Textilien (beispielsweise Jeans, Bettwäsche oder Handtüchern) gewaschen werden, um mechanische Belastungen zu vermeiden.

Kein (Funktions-)Verlust

proWIN passt auf Ihre kleinen Wäschestücke und großen Maschinen auf, zum Beispiel Blusen aus Viskose oder Dessous, sollten getrennt von groben und schweren Textilien (beispielsweise Jeans, Bettwäsche oder Handtüchern) gewaschen werden, um mechanische Belastungen zu vermeiden.

Anwendungsübersicht

Hier geht´s zur Anwendungsübersicht.
Bitte achten Sie immer auf die Wasch- und Pflegehinweise des Textilherstellers.
*Bei der Verwendung unseres Waschverstärkers geben Sie diesen immer ins Waschmittelfach der Waschmaschine und das Basiswaschmittel dann direkt in die Trommel. Bei Unklarheit an verdeckter Stelle auf Farbechtheit und Materialverträglichkeit prüfen.
**Hartes Wasser bedeutet mehr als 14°dH oder für die Schweiz mehr als 25°fH. Den Härtegrad des Leitungswassers können Sie bei Ihrem örtlichen Wasserversorger erfragen.
(X) Das Produkt ist für diesen Anwendungsbereich geeignet, aber nicht die erste Wahl.

Keine Zeit verlieren – Fleckentfernung leicht gemacht

Frische Flecken lassen sich leichter entfernen als alte. Deshalb sollen Verschmutzungen nicht antrocknen und möglichst bald gewaschen werden, sonst können sie stark an den Textilien anhaften.

  • Bei der Fleckentfernung – egal ob Vorbehandlung oder Handwäsche – ist ein Reiben der Fasern zu vermeiden, da dies zu Faserschädigung oder Farbabtrag führen kann.
  • Bei Flecken durch Flüssigkeiten ist bereits ein vorheriges Abtupfen sinnvoll.
  • Eine Vorwäsche ist nur in Ausnahmefällen nötig, zum Beispiel bei stark verschmutzten Textilien und besonders hartnäckigen Flecken.
  • Alternativ zur Vorwäsche dient bei einigen Waschmaschinen das Einweich- oder Fleckenprogramm.
  • Zur leichteren Entfernung von hartnäckigen Flecken empfehlen sich auch spezielle Vorbehandlungsmittel wie zum Beispiel unser TEX N´CLEAN BOUTIQUE No. 6 DRY / TEX N´CLEAN BOUTIQUE No. 6 LIQUID gegen Fettflecken oder unser Öko Fleckenspray TEX N´CLEAN BOUTIQUE No. 7 gegen bleichbare Flecken.
  • Bei bleichbaren Flecken empfiehlt es sich anschließend zusätzlich zum Waschmittel ein bleichendes Produkt wie unseren Öko Waschverstärker TEX N´CLEAN BOUTIQUE No. 3 zu verwenden.
  • Um eine gute Schmutzentfernung bei einer Waschtemperatur von 30°C oder niedriger zu erzielen, ist es ratsam, ein Programm mit langer Waschdauer zu verwenden.

Fleckentabelle

Hier geht´s zu Fleckentabelle.
Bitte achten Sie immer auf die Wasch- und Pflegehinweise des Textilherstellers.
*TEX N'CLEAN BOUTIQUE No. 6 DRY / LIQUID nur auf farbechten Textilien und nicht bei Wolle, Seide oder Daunen anwenden.
**TEX N'CLEAN BOUTIQUE No. 7 nur auf farbechten Textilien und nicht auf Metallteilen, Leder, Seide, Wolle oder Daunen anwenden.

Wäschebooklet

Mit den Produkten aus unserem proWIN Wäschebaukasten werden Sie zum Waschprofi. Er besteht aus verschiedenen Komponenten, die je nach Textilart, Verschmutzungsgrad, Wasserhärte und Duftwunsch individuell ausgewählt werden können. Alle Infos dazu und noch einige Profi-Tipps mehr für ein perfektes und umweltbewusstes Waschergebnis finden Sie in unserem Wäschebooklet – reinklicken lohnt sich also unbedingt!

Zurück