Wissenswertes-Details

Was bedeutet das IASC-Siegel (IASC = The International Aloe Science Council)?

language

Das IASC-Produktzertifizierungsprogramm ermöglicht es Herstellern von Aloe Vera-Rohstoffen und -Fertigprodukten nachzuweisen, dass ihre Produkte Aloe Vera von höchster Qualität und Reinheit enthalten. Ein Produkt, das die IASC-Zertifizierung erhält, wurde unter Verwendung von Aloe Vera hergestellt, die den IASC-Qualitätsstandards entspricht und alle anderen Anforderungen des Zertifizierungsprogramms erfüllt, einschließlich des Mindestgehalts an Aloe Vera und der Überprüfung der auf dem Produkt aufgebrachten Kennzeichnung. Durch ein von Mitgliedsunternehmen speziell entworfenes Prüfkonzept entwickelte IASC ein Zertifizierungsprogramm, welches es Aloe Vera - Anbauern, -Verarbeitern und -Herstellern ermöglicht, ihre Anlagen und Produkte einem Auditprogramm und einer Reihe strenger Tests zu unterziehen, durch die sie bei Bestehen dazu berechtigt sind, das IASC Zertifizierungssiegel auf allen Produkten und Marketingmaterialien aufzubringen.

Unternehmen, die das IASC-Zertifizierungssiegel auf ihren Produkten und in ihrer Literatur verwenden, versichern ihren Kunden, dass das Unternehmen folgendes repräsentiert:

  • wahrheitsgemäße Etikettierung der Aloe-Vera-Produkte
  • die Menge an Aloe Vera im Produkt entspricht den Anforderungen des IASC-Aloe-Vera-Gehalts
  • die Qualität und Reinheit der Aloe Vera im Produkt entspricht den IASC-Standards
  • die in den Produkten verwendete Aloe Vera stammt aus einer zertifizierten Quelle

IASC-Richtlinien und -Verfahren

Der IASC-Qualitätsstandard für Aloe Vera-Rohstoffe deckt Bestandteile wie den Polysaccharidgehalt, Isocitrat (auch oft als Whole Leaf Marker oder WLM bezeichnet), Verunreinigungen und andere Bestandteile, die typischerweise in Pflanzen vorkommen, ab. Die Zertifizierung der Produkte erfolgt jährlich neu.



Zurück